Über Uns
Unsere Partner
Bundesliga Aktuell
Diashow Bundesliga
Aktuelles
Rundenwettkämpfe
Jugendarbeit
Vereinsgeschichte
Vorstand
Links
Anfahrt
Impressum


Schützengilde 1920 e. V. Mengshausen

 

Info´s unter: http://bundesliga.dsb.de/

 

oder https://www.facebook.com/SGMengshausen/

 

Hallo Schießsportfreunde ab sofort können die Karten für das Bundesligafinale LG/LP 2020 in Rotenburg erworben werden.
Die Bestellungen können auf der Hompage : www.bundesligafinale-sgimengshausen.de vorgenommen werden. 

 

Auf dieser Seite gibt es auch jede Menge Informationen rund um das Bundesligafinale !!!

 

 

 

Bundesligamannschaft 2018/19 Bild: Jürgen Heise

 

 

1. Bundesliga Nord

 

Zum letzten Wettkampftag der diesjährigen Serie musste unsere Mannschaft den weiten Weg an den Niederrhein antreten, um in Kevelaer sich aus eigener Kraft die Punkte für den Klassenverbleib zu sichern. Begleitet wiederum von unentwegten Fans, die bei dieser Aktion der Mannschaft helfen wollten. Im Samstagswettkampf traf man auf die starke Mannschaft der SB Freiheit Osterrode, die sich noch Aussichten auf das Bundesligafinale in Rotenburg a. d. F. ausrechneten.  Man hatte gegen einen übermächtigen Gegner allerdings kaum eine Chance, um entscheidend in die Partie eingreifen zu können und verlor mit 0 : 5 Punkten. Lediglich Mandy Mulder hatte nach Gleichstand am ehesten die Möglichkeit zum Punktgewinn, aber leider war sie nach dem zweiten Stechschuss im Nachteil und auch dieser Punkt ging an die gegnerische Mannschaft.

 

Im zweiten Wettkampf am Sonntagmorgen sah es nicht viel besser aus. Hier allerdings gelang Mandy an Position 2 der Punktgewinn. Der sollte aber auch in dieser Partie der letzte sein, denn die weiteren Auseinandersetzungen sprachen verhältnismäßig klar zugunsten der Mannschaft aus Braunschweig.

Dass die beiden schlechter platzierten Mannschaften der Tabelle aber auch ihre beiden Wettkämpfe an diesem Wochenende verloren hatten, reichte damit glücklich aus, um im nächsten Jahr weiterhin Bundesligist der Ersten Liga zu sein.  

 

Die Ergebnisse

 

SB Freiheit

5

:

0

SGM

Hegg Duestad, Janette

398

:

395

Becker, Jaqueline

Mager, Jessica

396(10)

:

396(8)

Mulder, Mandy

Müller, Lisa

394

:

392

Schulz, Laura

Piepjohn, Patricia

394

:

383

Kister, Janina

Beer, Jolyn

391

:

385

Schäfer, Daniela

 

1973

:

1951

 

 

 

Braunschweiger SG  1545

4

:

1

SGM

Ibsen, Rikke

398

:

392

Becker, Jaqueline

Wucherpfennig, Angelina

391

:

395

Mulder, Mandy

Stautmeister, Christian

393

:

388

Schulz, Laura

Zimmermann, Selina

396

:

386

Mangold, Fabian

Leseberg, Sara

390

:

385

Kister, Janina

 

1968

:

1946

 

 

 

Luftgewehrwettkämpfe Bundesliga Nord

 

Am Heimwettkampfwochenende hatte traf unsere Mannschaft auf die Mannschaften des SV Gölzau und des SV Wissen.

Man wollte, zumindest mit einem Sieg, sich etwas Luft im Abstiegskampf verschaffen. Dieser war im Samstagswettkampf durchaus realistisch, denn man hatte mit Sascha und Jaqueline zwei stark besetzte Spitzenpositionen. Allerdings traf Sascha auf den derzeit aktuellen Weltcupsieger, den Weißrussen Illia Charheika. In einem ausgeglichenen, auf allerhöchstem Niveau geführten Match behielt unser Schütze mit einem Ring Vorsprung die Oberhand. Danach beeindruckte Jaqueline mit einer Glanzvorstellung die zahlreichen Zuschauer, indem sie ihre Auseinandersetzung deutlich dominierte und gewann. Gleichzeitig musste Tobias klar den Punkt seiner Gegnerin überlassen. An der hinteren Position zeigte sich Janina formverbessert und kam auf gute 390 Ringe. Leider reichten die nicht aus, um zu gewinnen. Zwar hatte Janina ihr Match zeitlich vor ihrer Kontrahentin beendet und sie unter Druck gesetzt. Diese zeigte aber bei den letzten Schüssen keine Schwäche und lag dann einen Ring vor Janina.

Letzte Hoffnung lag auf Laura, die ziemlich gleichauf mit ihrem Gegner vor dem letzten Schuss lag. Mit einer zehn wäre ein Stechen möglich gewesen doch es wurde eine neun und auch diese Auseinandersetzung ging mit einem Ring Rückstand verloren.

 

Im Sonntagswettkampf traf man auf die stark besetzte Mannschaft des Wissener SV. Sascha hatte an der ersten Position einen Ring Rückstand gegen eine stark schießende Gegnerin und verlor. Auch an den hinteren drei Positionen hatten unsere Akteur/innen Laura, Fabian und Janina im Verlauf kaum eine Chance und verloren. Dabei schoss Laura mit 393 Ringen Saisonbestleistung, aber ihre Gegnerin zeigte sich unbeeindruckt und gewann.

Schließlich sorgte Jaqueline wiederum mit einer sehr guten Vorstellung mit ihrem Sieg für den Ehrenpunkt zum Endergebnis von 1 : 4. Damit rangiert man weiterhin auf Platz 10 in der aktuellen Tabelle und hat am letzten Wettkampfwochenende immer noch alles in eigener Hand, den Klassenerhalt zu sichern.

 

 

Einzelergebnisse:

 

 

SGM

2

:

3

SV Gölzau

Driagin, Alexandr

399

:

398

Charheika, Illia

Becker, Jaqueline

398

:

390

Bänisch, Charleen

Schulz, Laura

387

:

388

Bennemann, Richard

Göbel, Tobias

383

:

394

Cramer, Lena

Kister, Janina

390

:

391

Pfeiffer, Natalie

 

1957

:

1961

 

 

 

SGM

1

:

4

Wissener SV

Driagin, Alexandr

397

:

398

Nielsen, Anna

Becker, Jaqueline

396

:

394

Zimmer, Tamara

Schulz, Laura

393

:

396

Kaps, Jessie

Mangold, Fabian

384

:

394

Mockenhaupt, Benedikt

Kister, Janina

387

:

393

Zimmermann, Kevin

 

1957

:

1975

 

 

 

Letztes Wettkampfwochenende: 11. und 12. 01. 2020 in Kevelaer gegen SB Freiheit und Braunschweiger SG 1545

 

Luftgewehrwettkämpfe Bundesliga Nord

Am Einzelwettkampftag, der immer von den Aufsteigermannschaften  ausgerichtet wird, musste unsere Mannschaft zum Nachbarverein SV Petersberg reisen. Aufgrund der relativ kurzen Anreise wurde unsere Mannschaft begleitet von vielen Fans die hofften, dass die Mannschaft etwas zählbares dort mitnehmen könnte.

Leider war dies nicht möglich denn der Favorit, der mehrfache Deutsche Mannschaftsmeister St. Hubertus Elsen, war unserer Mannschaft in allen Belangen überlegen und gewann die Begegnung ohne Punktverlust. Lediglich Jaqueline lag an der ersten Position anfangs im Vorteil, musste sich dann aber am Ende auch mit 2 Ringen Rückstand geschlagen geben.

 

 

Einzelergebnisse:

 

SGM

0

:

5

St. Hubertus Elsen

Becker, Jaqueline

394

:

396

Hochgeschurz, Nadine

Schulz, Laura

386

:

394

Steinicke, Dirk

Göbel, Tobias

386

:

395

Palberg, Denise

Kister, Janina

388

:

391

Blos, Bastian

Schäfer, Daniela

385

:

395

Spies, Tatjana

 

1939

:

1971

 

 

Nächster Wettkampftag: 07. und 08. Dez. 2019 Heimwettkampfwochenende in

Niederaula 

 

Luftgewehrwettkämpfe Bundesliga Nord

 

Am zweiten Wettkampfwochenende traf unsere Mannschaft in Wietze auf die beiden Aufsteiger, den SV Petersberg  und den KKS Nordstemmen. Leider musste man in beiden Partien mit Ersatz an den Start gehen, weil kein Ausländer an diesem Wochenende zur Verfügung stand.

Man traf zunächst mit dem  SV Petersberg auf  den zweiten hessischen Vertreter, der  schon in der ersten Runde mit zwei Siegen und guten Ergebnissen überraschte. Dass man allerdings mit 0 : 5 das Nachsehen hatte, damit hatte die Mannschaft, Fans und auch die sportliche Leitung nicht gerechnet. An den Positionen zwei, drei und auch vier mussten unsere Akteure/innen klare Niederlagen hinnehmen. Lediglich Jaqueline konnte an der ersten Position der indischen Weltklasseschützin einigermaßen Paroli bieten, hatte aber am Ende zwei Ringe Rückstand. Auch bei Daniela betrug der Abstand nur zwei Ringe.

 

Am Sonntagmorgen wollte man unbedingt gewinnen, um nicht wieder mit zwei Niederlagen nach Hause fahren zu müssen. Sehr zäh begann der Wettkampf wobei Laura das Pech hatte, dass ihr Sportgerät nicht funktionierte und anfangs eine 1  hinnehmen musste und hoffnungslos in den Rückstand geriet. Jaqueline begann souverän, brachte auch ihren Wettkampf ebenso zu Ende und sorgte gegen eine starke Gegnerin für den ersten Punkt. An Position drei hatte Janina keine Chance gegen eine stark aufgelegte Kontrahentin. Nach dem Zwischenstand von 1 : 2 lag die Hoffnung nun auf den beiden hinteren Partien, die beide gewonnen werden mussten. In beiden Auseinandersetzungen hatten Tobias und auch Daniela anfangs Rückstand, aber sie lagen in der Schusszahl voraus. Das hatte zur Folge dass ihre Gegnerinnen unter Druck gerieten und Nerven zeigten, was  dann ausschlaggebend für den Ausgang des Wettkampfs war. Am Ende hatten beide knapp die Nase vorn und der Erste Wettkampf der Serie war gewonnen.

 

Einzelergebnisse:

 

SGM

0

:

5

SV Petersberg

Becker, Jaqueline

395

:

397

Bhardwaj, Vinita

Schulz, Laura

389

:

396

Tripp, Johanna

Kister, Janina

380

:

394

Heck, Jana

Schäfer, Daniela

386

:

388

Heck, Mona

Göbel, Tobias

384

:

388

Peters, Annika

 

1934

:

1963

 

 

 

KKS Nordstemmen

 

 

 

SGM

Gudert, Nadine

391

:

394

Becker, Jaqueline

Andersen, Stine

387

:

380

Schulz, Laura

Heuft, Ayleen

396

:

383

Kister, Janina

Schäfer, Lea

379

:

381

Schäfer, Daniela

Näther, Ann-Katrin

385

:

387

Göbel, Tobias

 

1938

 

1925

 

 

Nächster Wettkampftag: 09. und 10. 11. 2019 in Weißland-Gölzau 

 

Luftgewehrwettkämpfe Bundesliga Nord

 

Zum Auftakt der neuen Bundesligaserie musste unsere Mannschaft, begleitet von zahlreichen Fans, die Reise nach Gelsenkrichen antreten. Sie traf dort auf die einheimische Mannschaft des BSV Buer-Bülse und den Meisterschasftskandidaten, die SSG Keverlaer.

In der ersten Auseinandersetzung gegen die einheimische Mannschaft hatte man die Hoffnung etwas zahlreiches mitnehmen zu können aber letztlich war man mit 1 : 4 unterlegen. Lediglich Jaqueline holte den einzigen Punkt obwohl an der Position 1 mit Mandy mehr möglich gewesen wäre. Sie schoss nach knapper Einpunkteführung gegen ihren Landsmann den letzten Schuss eine 9,9 und musste ins Stechen, das sie dann knapp verlor. Auch an Position 4 wurde das Duell von Janina am Ende recht knapp und betrug letzendlich nur ein Ring. An den Positonen 3 und 5 hatten Laura und Daniela in ihren Duellen kaum eine Chance und verloren klar.

 

Im zweiten Wettkampf am Sonntagmorgen traf man auf die klar favorisierte Mannschft der SSG Kevelaer. Mandy und Jaqueline kamen an den ersten beiden Positionen auf gute Einzelergebnisse, wobei Mandy gegen eine überragende Gegnerin keine Chance hatte. Jaqueline hielt im Verlauf des Wettkampfs gegen   den israelischen Weltklasseluftgewehrschützen Sergy Richter sehr lange mit, bis sie auf der Zielgeraden mit einem Rückstand noch abgefangen wurde.

In den anderen Begegnungen waren die Gegner/innen zu stark für unsere Schützinnen.

 

 

 

Einzelergebnisse:

 

BSV Buer-Bülse

4

:

1

SGM

Hellenbrand, Peter

393(10)

:

393(9)

Mulder, Mandy

Welsch, Dennis

393

:

394

Becker, Jaqueline

Reitz, Henny Karen

397

:

389

Schulz, Laura

Hofmann, Leila

391

:

390

Kister, Janina

Tüchter, Lisa

394

:

383

Schäfer, Daniela

 

1968

:

1949

 

 

 

 

SGM

0

:

5

SSG Kevelaer

Mulder, Mandy

395

:

399

Janßen, Anna

Becker, Jaqueline

395

:

396

Richter, Sergy

Schulz, Laura

390

:

394

Janßen, Franka

Kister, Janina

378

:

395

Thomas, Alexander

Schäfer, Daniela

383

:

395

Erstfeld, Jana

 

1941

:

1979

 

 

 

Nächster Wettkampftag: 26. + 27. 10. 2019 in Wietze

Schützengilde 1920 e.V. Mengshausen  | sgi.mengshausen@googlemail.com